Wettschule

[toggle title=”Was ist ein Buchmacher?” open=”no”]

Ein Buchmacher bietet dem Kunden die Chance auf das Ergebnis von Sportereignissen zu wetten. Die Kunden zahlen ihr Geld sicher beim Buchmacher ein und wählen dann eine genaue Einsatzmenge für eine ausgewählte Sportwette aus.

Die Quoten für die einzelnen Wetten werden durch Buchmacher-Speziallistenteams festgelegt und die Kunden können sich entscheiden ob sie vor einem Sportereignis wetten oder erst nachdem es begonnen hat.

[/toggle] [toggle title=”Was ist eine Wette?” open=”no”]

Eine Wette ist ein Finanzvorgang, bei dem Sie ihr Geld auf das mögliche Ergebnis eines Sportereignisses wetten.

Wenn Sie geeignete Wettbedingungen mit ansprechenden Quoten gefunden haben und der Meinung sind einen Gewinn dabei zu erzielen, dann legen Sie die Einsatzmenge fest und platzieren die Wette.

Sobald das Ereignis beendet ist, wird der Buchmacher Ihre Wette vergleichen. Wenn das Ergebnis richtig gewettet wurde, wird das Geld auf das Benutzerkonto des Kunden überwiesen. Bei einem falschen Ergebnis behält der Buchmacher das Geld ein.

[/toggle] [toggle title=”Einsatz, Gewinn und Verlust” open=”no”]

Sie können kleine Wetten wie z.B. €1 auf ein Sportereignis setzen, das maximale Limit hängt vom Buchmacher und dem ausgewählten Wettbereichen ab.

Letztlich, beabsichtigen die meisten Kunden einen Gewinn zu erzielen, weshalb sie am Anfang noch mit kleineren Einsätzen spielen, bis sie einschätzen können welche Sportarten und Wettmärkte am lukrativsten sind.

Wetten Sie stets verantwortungsvoll und bei einem Buchmacher Ihres Vertrauens und bedenken Sie, dass es immer möglich ist mehr Geld zu verlieren als zu gewinnen.

[/toggle] [toggle title=”Was ist Wahrscheinlichkeit?” open=”no”]

Unter „Wahrscheinlichkeit“ versteht man die Chance, mit der ein bestimmtes Fußballteam oder ein bestimmter Tennisspieler ein bestimmtes Ereignis, gewinnt. Die von den Buchmachern gesetzten Quoten, leiten sich von den Wahrscheinlichkeiten ab und geben die Gewinnchancen jedes Teams wieder.

Auf Sportereignisse zu wetten, bedeutet oft das eigene Urteilsvermögen dem des Buchmachers entgegenzusetzen. Wenn Sie annehmen, ein Wettanbieter liegt falsch, weil er sehr hohe Quoten auf den Sieg eines bestimmten Teams setzt, dann beweisen Sie ihm, dass er falsch liegt, indem Sie Ihre Wette auf dieses Team platzieren und gewinnen.

[/toggle] [toggle title=”Wettquoten” open=”no”]

Die Wettquoten werden in der Regel im Bruch oder dezimal angegeben. Dezimal wäre eine Quote von 4,00, die selbe Quote im Bruch dargestellt wäre somit 3/1. In beiden Fällen würde bei einem Einsatz von €10 und erfolgreicher Wette ein Gewinn von €30 Ihrem Benutzerkonto gutgeschrieben werden.

Je höher die Quoten sind, desto mehr Gewinn kann bei einer Wette erzielt werden. Allerdings bedeuten höhere Quoten auch das die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn, nach Meinung der Buchmacher, niedriger sind.

Eine gerade Wette oder eine Quote von 2,00 bedeutet dass, Sie ihr eingesetztes Geld verdoppeln können. Dezimal Quoten von 1,99 und niedriger sind sehr erfolgversprechend und haben eine theoretische Gewinnchance von mehr als 50%.

[/toggle] [toggle title=”Einzelwetten, Mehrfachwetten und Sammelwetten ” open=”no”]

Wetten können grundsätzlich in zwei Typen aufgeteilt werden. Einmal die Einzelwetten, bei denen auf den Sieg eines bestimmten Teams oder einem bestimmtem Sportler, gewettet wird. Wenn Sie beispielsweise €20 auf einen Sieg von Bayern München gegen Dortmund im Champions League Finale gesätzt hätten, wäre dies eine Einzelwette gewesen.

Einige Kunden bevorzugen es jedoch Mehrfachwetten um so einen höheren Gewinn zu erreichen. So kann man zum Beispiel an einem Premier League Spieltag auf ein „Dreifachsieg” von Manchester City, Chelsea und Arsenal wetten und wenn jedes der Teams gewinnt einen höheren Gewinn einfahren.

Sammelwetten sind Wetten, welche vier oder mehr ausgewählte Wetten beinhalten und ebenfalls durch kombinieren mehrerer Einzelwetten bessere Gesamtquoten erzielen. Generell gibt es keine Begrenzung für die Anzahl an ausgewählten Wetten die der Sammelwette angeschlossen werden, aber je mehr verschiedene Wetten ausgewählt wurden, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit zu verlieren.

[/toggle] [toggle title=”Tauschwetten und Auszahlung eines Gewinns” open=”no”]

Betfair ist der weltweit führende Anbieter für Tauschwetten und bietet seinen Kunden nicht nur auf den Sieg ihres Teams zu wetten sondern ebenso auf Niederlagen. Bei dieser Option kann der Kunde die Position des Buchmachers übernehmen und dabei weiterhin das gleiche Team oder den gleichen Tennisspieler, unterstützen.

Zum Beispiel, wenn Sie etwa auf Manchester United bei Quoten von 5,00 auf einen Auswärtssieg bei Real Madrid wetten, obwohl ein Tor für die „Red Devils“ die Quote auf 2,00 sinken lassen könnte. Deshalb können Sie „go green“ von betfair nutzen indem Ihr Einsatz zurückgelegt wird und Sie, egal bei welchem Ergebnis, einen Gewinn erzielen.

Mit Tauschwetten liegt die Wahl bei Ihnen. Sie können auf traditionelle Art und Weise wetten, Entscheidungen wie ein Buchmacher treffen oder in „In-Play“- Modus versuchen und einen Gewinn unabhängig des Ergebnisses zu erreichen.

[/toggle] [toggle title=”Arbitrage-Wetten” open=”no”]

Mit Arbitrage-Wetten können Sie Gewinn machen ohne tatsächlich mit Geld zu spielen. Hierfür brauchen Sie einige Benutzerkonten bei unterschiedlichen Buchmachern und müssen in der Lage sein, zu sehen wann Angebote von unterschiedlichen Anbietern für die gleiche Wette unterschiedlich sind.

Hier ein kleines Beispiel: Buchmacher A bietet für den Sieg von Roger Federer eine Quote von 2,10 und für den Sied von Rafael Nadal eine Quote von 1,90. Buchmacher B jedoch gibt Nadal eine Quote von 2,10 und Federer die schwächere Quote von 1,90.

Das würde bedeuten das Sie, wenn Sie bei Buchmacher A bei einer Quote von 2,10 auf Roger Federer setzen, und bei Buchmacher B bei einer Quote von 2,10 auf Rafael Nadal setzen, in jeden Fall einen Gewinn erzielen werden. Aritrage- Wetten sind nicht alltäglich und Sie sollten in der Lage sein, sie schnell zu erkennen.

[/toggle] [toggle title=”Warum sollte ich online wetten? ” open=”no”]

Onlinewetten sind eine sichere und angenehme Erfahrung und bietet deutlich mehr Komfort als ein Besuch im Wettbüro oder dem Platzieren einer Wette per Telefon.

Sie haben die Möglichkeit innerhalb weniger Sekunden und wenigen Klicks auf der Internetseite des Wettanbieters Wetten zu platzieren und darüber hinaus wird das Angebot für mobile Wetten stets umfangreicher. Dies ermöglicht auch von unterwegs zu wetten und die Dienste des Wettanbieters in Anspruch zu nehmen.

Onlinewetten ermöglichen es Ihnen In-Play-Wetten zu tätigen. Dies bedeutet in laufenden Fußball-, Tennis- oder Basketballspielen zu wetten, mit Quoten die in Echtzeit ständig aktualisiert werden. Das kann eine sehr spannende und interessante Art zu Wetten sein und erfreut sich an immer mehr wachsender Beliebtheit.

Außerdem, bieten einige Buchmacher einen Live-Stream-Service an, in dem Sie, wenn Sie sich mit Ihrem Benutzerprofil angemeldet haben, gewünschte Sportevents live verfolgen können und stets dazugehörigen Quoten angezeigt bekommen.

[/toggle][toggle title=”Wetten mit Kursunterschiede” open=”no”]

Wetten mit Kursunterschieden sind riskanter als Wetten mit festen Quoten oder Tauschwetten, können aber wenn Sie sich einer Wette ganz sicher sind für einen höheren Gewinn sorgen.

Wenn Sie sich zum Beispiel sehr sicher sind, dass Manchester United ihren Gegner Manchester City deutlich in einem Premier League Spiel mit mehreren Toren besiegen wird, können Sie „United`s Vormacht“ kaufen und mit jedem Tor das sie schießen mehr gewinnen.

Wetten mit Kursunterschieden sind eine spannende Art zu wetten, seien Sie sich aber jeder Zeit darüber bewusst, was Sie dabei gewinnen können und was Sie verlieren können.

[/toggle]